Meine Philosopie

Einfach gute Bilder machen, das ist nach wie vor mein Hauptgrundsatz. Ich bin immer auf der Suche nach dem perfekten Bild zum perfekten Zeitpunkt. So kommt es vor, dass ich ein Motiv so oft aufsuche, bis ich wirklich mit dem Ergbebnis zufrieden bin..

Blog

Der Falteimer

Avatar of Dennis SiebertDennis Siebert - 21. Juni 2016 - Tipps


"Hä ? Was willst Du denn mit nem Falteimer" oder "Wozu hast Du einen Falteimer in deinem Fotorucksack ?" Solche und ähnliche Fragen habe ich schon öfters gehört, nachdem ich mal einen tieferen Einblick in die Seitentaschen meines Fotorucksacks gewährt habe. Denn dort befindet sich neben einer kleinen Erste Hilfe Tasche mit Verbandmaterial und für mich wichtige Medikamente eben auch ein Falteimer.


Die Frage wozu man den Falteimer denn braucht lässt sich recht leicht beantworten. Ich fotografiere öfters mal in Bodennähe. Z.B. auf Stegen. Da man ja auch den Vordergrund mit einbezieht ist es manchmal notwendig ein gewisses Highlight zu setzen. Einfach mal eine Pfütze erzeugen. Das wirkt besonders realistisch wenn der Boden nach dem Regen eh noch feucht ist, aber keine Pfütze da ist. Und schon zaubert man sich nen kleinen Eyecatcher der evtl. auch noch das Hauptmotiv spiegelt.

In Sankt Peter Ording an der Boje hatten wir den Eimer auch gebraucht.
Nachdem wir die Boje nochmal besser hingelegt hatten mussten die Spuren etwas verwischt werden. Das klappte prima.

Und da der Falteimer zusammengefaltet gerade mal die Größe eines Portemonnaies hat, solltet ihr vielleicht auch mal überlegen ob sich nicht noch ein klein wenig Platz in der Fototasche findet. Eure Motive werden es euch danken.

 

Hier dann nochmal ein Link zu Amazon:Sea to Summit Falteimer

Natürlich geht auch jeder andere Falteimer.

Gruß

Dennis

 

 

New comment

0 comments