Meine Philosopie

Einfach gute Bilder machen, das ist nach wie vor mein Hauptgrundsatz. Ich bin immer auf der Suche nach dem perfekten Bild zum perfekten Zeitpunkt. So kommt es vor, dass ich ein Motiv so oft aufsuche, bis ich wirklich mit dem Ergbebnis zufrieden bin..

Blog

Die Tonwertpriorität, doch nicht so sinnbefreit wie gedacht.

Dennis Siebert - 24. April 2016 - Tipps

Die Tonwertpriorität im Kameramenü.

Kennt ihr bei den Canon Kameras eigentlich die Tonwertpriorität?


Landschaftsfotografen leiden ja bekanntlich immer unter dem gleichen Problem mit der Kamera: akuten Dynamikmangel. Zwar arbeiten wir mit Verlaufsfiltern, trotzdem sind wir nie zufrieden. Bei Canon (und bei Nikon glaube ich auch) gibt es eine kleine Funktion die bei mir bisher nie beachtet wurde: die Tonwertpriorität. Dabei macht die Kamera irgendwelche ISO Tricksereien die mir nicht genauer bekannt sind. Auffällig ist das dadurch dass die Funktion beim Einschalten die Kamera automatisch auf Iso 200 stellt ( wenn die Kamera vorher im ISO Bereich unter 200 stand).

 

Aber warum wurde sie nie beachtet ? Ich hatte immer wieder gelesen, dass diese Funktion zwar mehr Dynamik bringt, aber nur wenn man das Canon hauseigene Tool DPP verwendet. Das hatte sich bei mir so eingebrannt, dass ich als Lightroom User nie dran gedacht habe sie auszuprobieren. Zwar hatte ich sie in meiner Anfangszeit schon mal aktiv weil ich dachte „kann ja nicht schaden“. Immer wieder las ich dann dass sie unter Lightroom nichts bringt. Und nun habe ich beim beim googeln in irgend nem Blog gelesen dass das gar nicht stimmt. Also bei nächster Gelegenheit mal Vergleichsfotos gemacht. Und was soll ich sagen?

Es stimmt. Es funktioniert wirklich und sogar im RAW Format. Nur fällt es auf dem ersten Blick vielleicht gar nicht so auf.

Ich hatte dann am Elbstrand vor den Sonnenuntergang am Wrack zu fotografieren. Da fiel es mir ein mal ein paar Vergleichsfotos zu machen. Also einmal ohne und einmal mit Tonwertpriorität. Wenn man die Bilder direkt in der Kamera vergleicht sieht man auch dass in dem Bild mit der eingeschalteten Tonwertpriorität der ausgebrannte blinkende Bereich deutlich kleiner ist als in dem Bild ohne Tonwertpriorität.

Allerdings kam dann nach dem Import in Lightroom vorerst eine Ernüchterung: So doll wie auf dem Kameradisplay sah der Unterschied in Lightroom nicht aus. Aber wenn man dann mal bei beiden Bildern den Lichter Regler bis nach Links an den Anschlag zieht (erstmal zur Probe) dann wird man feststellen dass bei dem Bild mit eingeschalteter Tonwertpriorität deutlich mehr Zeichnung rauszuholen ist als bei dem Bild ohne. Auch wenn bei diesem Beispiel noch nicht genug rauszuholen ist, sieht man den Unterschied deutlich. Danach waren meine heimlichen Gedanken von Canon evtl. zu Sony zu wechseln auch erstmal vorbei. Mit dem gewonnenen Dynamikschub kann ich erstmal leben bis Canon vielleicht mal eine Kamera mit mehr Dynamik rausbringt.

Tonwertpriorität - Vergleich
Hilfetext

Also wenn ihr evtl. auch gerade von Sony träumt, probiert vielleicht mal diese Funktion erst aus. Es soll zwar angeblich in dunkleren Bereichen etwas mehr Rauschen geben, aber das konnte ich jetzt noch nicht feststellen. Zumindest war es unterhalb meiner Merkschwelle. Kann auch sein dass es einfach keine zu dunklen Bereiche in meinen Fotos bisher gab.

Seit ich es im Januar mit den Testbildern ausprobiert habe nutze ich es zwar nicht ständig, aber immer dann wenns erforderlich ist wie bei Sonnenauf und Untergängen. Halt immer dann wenns im Display anfängt zu blinken. Und diese eine Iso Stufe können wir ja nun verknusen.

 

Ich will jetzt nicht sagen dass diese Funktion das Nonplusultra ist.
Denn intern wird da ja schon irgendwie getrickst, was man auch in der Bildbearbeitung machen kann. Aber probieren solltet ihr sie mal.

Viel Spaß beim Ausprobieren !
Dennis

 

 

 

New comment

2 comments

Gabi

24. April 2016

Ich nutze die Tonwertpriorität oft. Denke schon, dass das gewaltig etwas bring. Es stört mich etwas, dass die ISO dann auch 200 springen, vor allem, wenn ich Langzeitaufnahmen mache.


Heiko Valentin

24. April 2016

Hallo Dennis, erstmal ein großes Lob an dich, deine Seite hier, aber auch deine Fotos sind einfach Klasse. Also, es gibt diese Funktion der Tonwert Priorität auch bei Nikon, das nennt sich da Aktiv D-Lighting, aber, ich nutze es überhaupt nicht. Diese Funktion reist mich nicht unbedingt vom Hocker, aber wie du schon selbst geschrieben hast, vielleicht sollte man es einfach ausprobieren.

Gruß Heiko